Matthias Ballestrem

Matthias Ballestrem

Architekt, Gastprofessor an der TU Berlin

Matthias Ballestrem

Matthias Ballestrem studierte an der TU Berlin und dem SCI-Arc in Los Angeles Architektur. Von 2002-2005 arbeitete er bei BarkowLeibinger in Berlin. Seit 2006 ist er als Architekt selbständig und in der Entwurfslehre tätig, unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin, als Dozent im GADD des CIEE und 2010 als Gastprofessor an der Cornell University. Im Jahr 2011 war er Stipendiat der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom. Er hat über implizite Raumwahrnehmung promoviert und ist seit 2013 Gastprofessor für Baukonstruktion und Entwerfen am Institut für Architektur der TU Berlin.